Was wir tun

WAS WIR TUN

Unser Ziel als Turnaround-Fonds ist es, die besten Lösungen für vielversprechende Unternehmen in Not anzubieten. Dies erreichen wir, indem wir als engagierter Aktionär mit viel Fachwissen, Erfahrung, Netzwerk und Kapital auftreten. Das Interesse und die Kontinuität des Unternehmens ist immer der Ausgangspunkt, aber wir berücksichtigen die Interessen aller Stakeholder. Wir können schnell handeln, weil wir den Prozess kennen und ihn strukturiert durchlaufen. Wir haben spezifische Anlagekriterien festgelegt, die ein Unternehmen erfüllen muss. Der Prozess beginnt mit der Erstellung eines klaren und konkreten Plans. Der Ansatz für die Unterstützung, Erholung und Weiterentwicklung des Unternehmens wird dann durch eine klare Schrittweise und Messbarkeit geleitet: die SECONDWIND/ROADMAP.

THE SECONDWIND/ROADMAP

  • Enspricht das Unternehmen unseren Anlagekriterien?
  • Was ist das Problem und welche Maßnahmen sind erforderlich?
  • Umfangreiche Realisierbarkeitsanalyse
  • Eine von allen Beteiligten unterstützte Lösung
  • Konkrete Maßnahmen durchführen
  • Kapitaleinlage
  • Stakeholder management
  • Klare strategische Entscheidungen:
    • Stoppen mit den Sachen, die Geld verlieren
    • Investieren in zukünftiges Wachstum
  • Strukturelle Verbesserungen umsetzen:
    • Finanziell, operativ und kommerziell
    • Reduzieren von Risiko
    • Enge Zusammenarbeit mit dem (verbesserten) Management
  • Fokus auf Wachstum:
    • durch strategische Neuorientierung
    • durch eigene Unterscheidungskraft
    • durch strategische Anpassung mit anderen Unternehmen
  • Verkauf an Management oder Dritte

Mit der  SECONDWIND/ROADMAP bieten wir einen strukturierten und standardisierten Ansatz, der in drei klaren Schritten zum Erfolg aller Beteiligten führt. Wir machen das Unternehmen gesund, lassen es an Qualität und Rentabilität wachsen, damit die Kontinuität der Organisation langfristig gewährleistet ist. Für die Anleger bedeutet dies eine hervorragende Kapitalrendite und die Gewissheit, dass mit ihrem investierten Kapital etwas Gutes getan wurde.

PHASE 1 WERTERHALTUNG

Erst wird durch eine gründliche und sorgfältige Analyse ein Unternehmen ausgewählt. Danach kann der Verhandlungs- und Kaufprozess so schnell wie möglich beginnen. Nach dem Kauf wird Kapital eingebracht und der Turnaround-Prozess beginnt sofort. Basierend auf der früheren Analyse werden so bald wie möglich erste Verbesserungsmaßnahmen umgesetzt. In dieser Phase liegt der Schwerpunkt natürlichlerweise auf Kostenkontrolle, Organisationsstruktur und Personaleinsatz. Wir sind jedoch keine kaltherzigen Problemlöser und haben das langfristige Interesse der Organisation im Fokus. Dieser Schwerpunkt wird in der nächsten Phase noch mehr betont.

PHASE 2 WERTERSTELLUNG

Die Strategie wird weiterentwickelt und konkrete Entscheidungen werden getroffen, damit die Richtung des Unternehmens für alle klar ist. Unser Ziel ist es, das Geschäft in Bezug auf Qualität und Rentabilität zu entwickeln und auszubauen. In diesen Prozess beziehen wir alle relevanten Stakeholder zum frühestmöglichen Zeitpunkt ein (denken Sie an: Management, Mitarbeiter, Lieferanten, Banken, Kunden und die anderen Aktionäre). Infolgedessen wird jeder gehört, Klarheit wird geschaffen und die Entscheidungen die getroffen werden, finden Unterstützung. Im Verlauf der Phase werden strukturelle Verbesserungen vorgenommen, während die Strategie weiter umgesetzt wird.

PHASE 3 WERTREALISIERUNG

Der Schwerpunkt liegt auf dem strukturellen Wachstum. Selbständig oder in Zusammenarbeit mit strategischen Partnern. Im Verlauf dieser Phase wird unser Beitrag realisiert und es werden Möglichkeiten erkundet, mit dem das betreffende Unternehmen sich erweitern kann durch den Verkauf an Management oder Dritte. 

Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um fortzufahren

Inloggen

Voer je gebruikersnaam en wachtwoord in om door te gaan.